Michaels Geschichte einer Depression und dem Weg hinaus



 

Seele in Not - Depression - Bipolar 2

Wie oft hat uns Michaels Verhalten an den Rand unserer Kräfte getrieben. Und doch ist er gefangen in seiner Krankheit. Alle Diagnosen haben wir schon auf dem Papier stehen. Depression, Verdacht auf Schizophrenie, Burn out. Aber erst im elften Jahr seines langen Leidensweges stoßen wir durch Zufall auf die Diagnose, die die Ende bringen sollte. Dass es im Durchschnitt zehn bis zwölf Jahre dauert, bis diese Diagnose im Normalfall bestätigt wird, tröstet uns nicht. Zuviel wertvolle Lebenszeit ist verstrichen. Zu lang der Leidensweg durch all die Kliniken in diesen Jahren.

Die Verursacher der Krankheit sind meist genetische, biologische und psychosoziale Komponenten. Niemand vermag bis heute mit Sicherheit zu sagen, ob die Medikamente letztendlich zur Heilung führen oder es die Macht über die eigenen Gedanken ist, die wieder ins Leben zurück führt. Wahrscheinlich ist es auch eine Mischung aus beiden Faktoren. Was ich aber mit Sicherheit weiß ist, dass Betroffene und Angehörige Unterstützung brauchen. Hilfestellung, schnell und unbürokratisch. Entlastung, vielleicht auch nur für Stunden. Einen Ort der Sicherheit und keinen Ort der Bedrohung. Einen Ort, an dem man mehr anbieten kann, als malen, basteln und tonen.

Liebe, Krankheitsakzeptanz, Herzenswärme und Geduld. Ein wichtiges Fundament für alle. Für die Betroffenen und die Angehörigen. Wenn elf von zwölf Patienten ins soziale Aus geschossen werden, dann sind das elf zu viel. Seelen in Not brauchen ein Zuhause.

In diesem Buch begleiten Sie Michael, werden viel über die Krankheit, die Auslöser Erfahren, aber auch lernen, diese besser zu verstehen. Michael lebt heute wieder ein selbstbestimmtes und glückliches Leben. Hat sich befreien können aus dieser Dunkelheit, die ihn umklammert hatte. Dieses Buch wird Ihnen viele Antworten geben, aber auch Hilfestellungen.

Erstauflage 2010 / Michaels Geschichte

22 x 17 cm / 136 Seiten

Buch-ISBN: 978-3-929925-24-1 / 12,90 €

© 2013 E-Book-ISBN: 978-3-929925-33-3 / 5,99 €