Verlag Mysterious Women - 20 Jahre Rückschau


"Mysterious Women" - begann 1985. In Hamburg ließ es sich angenehm leben unter der dem Regenbogen. Camelot, IKA-Stuben, Frauenkneipe, Intervention (1982), MHC (1983), Lesbenfrühlingstreffen (1985), Frauenbuchladen. Das Leben unter dem Regenbogen war immer in Bewegung: Hamburger Frauenball (1986), Cafe Endlich (1988), LesbischSchwulenFilmfest (1989), Startschuss, schwul/lesbischer Sportverein (1990), Escape (1997), Einführung der Homoehe (1999). Es gab das Lovis, das Flirt, die Seute Deern, den legendären Frühlingsball und es gibt den Tanzsalon, die lesbisch/schwule Tanzschule, das Baladin, das Haus 3. Der CSD nahm seit 1980 Fahrt auf und zeigte Präsenz. Von daher war mein "Coming out" wohl eher ein "Coming in". "Mysterious Women" suchte sich einen ganz eigenen Weg. Ich wollte immer mit Selbstverständlichkeit Präsenz zeigen. Nicht versteckt und somit angreifbar.

1991 * Ich schreibe * Sterne über Malibu *

1991 schreibe ich "Sterne über Malibu". Beginn der Strandschmökerreihe. Ein paar Stunden kurzweilige Unterhaltung, mit Erotik und Happy end. In einem handlichen Taschenformat, das man am Strand dann auch unauffällig verschwinden lassen konnte. Am 01.03.1992 wird es veröffentlicht.

1992 * Der erste Roman * Sterne über malibu * erscheint

1992 erschien der Film "Claire of the moon" von Nicole Conn. Mit Hilfe von Woolfe Video, wurde der Film in VHS umgewandelt, synchronisiert. Verlag & Versandhandel wuchsen schnell. Der Onlineshop wuchs ständig. Importiert wurden Regenbogenartikel, Poster, Aufkleber, Pins aus Canada und den USA.

1993 * Lust der Nacht * erscheint

1993 * Der erste Katalog * mysterious women * erscheint

1993 erschien der Katalog "Mysterious Women", der, seinen Weg nach Österreich und in die Schweiz fand. 2 Mal im Jahr mit einer 5000er Auflage und ab 1994 mit Kontaktanzeigen.


1994 * Sharons dream erscheint

1995 * tango, blues und cha-cha-cha * erscheint

1995 * bambus in georgia * erscheint

1995 * Das Magazin *Mysterious women* erscheint

1995 erschien dann das erweiterte Magazinformat mit Interviews und Reportagen. Themenschwerpunkt: Starke Frauen. Die ersten Interwiewpartnerinnen waren Iris Berben, Hannelore Hoger, Gudrun Landgrebe. Aber auch Themen rund um die Präsenz von Lesben in Hamburg und Deutschland waren ständiges Thema. Frauenfilme, Bücher, Veranstaltungen. Es wurde ein monatlich buntes Magazin mit vielen spannenden Themen, Intervies und Reportagen.

Am 03.03.1995 erscheint * Tango, Blues & Cha-Cha-Cha *.

pominente & interviewpartner

Viele Interviews habe ich geführt. Hier ein Auszug meiner Interviewpartnerinnen und Interviewpartner:
Aglaia Szyskowitz, Alexander Wussow, Alexandra Maria Lara, Alida Gundlach, Andrea Bürgin, Andreas Hoppe, Andreas Windhuis, Ann-Kathrin Kramer, Anne Koark, Annemarie Schoenle, Armin Rohde, Arndt Schwering-Sohnrey, August Zirner, Barbara Auer, Barbara Rudnik, Bernhard Schir, Charles Brauer, Charlotte Schwab, Christian Kohlund,  Christian Redl, Christiane Hörbiger, Christina Rainer, Claudia Kratchol, Claus-Theo Gärtner, Dagmar Hirtz, Daniel Friedrich, Désireee Nosbusch, Dirk Bach, Dieter Pfaff, Dieter Wedel, Dietrich Hollinderbäumer, Dietrich Matausch, Dominique Horwitz, Familie Boro, Florian Martens, Frank Giering, Fritz Wepper, Gaby Dohm, Gila von Weitershausen, Gisela Trowe, Gudrun Landgrebe, Günther Maria Halmer, Gunter Berger, Hannelore Hoger, Harald Krassnitzer, Heide Keller, Heikko Deutschmann, Heinrich Schafmeister, Heinz Hoenig, Helmut Zierl, Inge Meysel, Iris Berben, Jennifer Nitsch, Joachim Król, Jörg Pilawa, Jürgen Schornagel, Jürgen Vogel, Jutta Speidel, Katharina Böhm,  Katja Keller, Katja Weitzenböck, Katy Karrenbauer, Ken Duken, Ken Narasaki, Maja Maranow, Maren Kroymann, Marcus Mittermeier, Mariele Millowitsch, Markus Knüfken, Martin Gruber, Michael Gwisdek, Michael Roll, Michael Schanze, Miriam Stein, Nadja Tiller, Natalia Wörner, Nele Müller-Stöven, Nicki von Tempelhoff, Nina Hoger, Paul Frielinghaus, Rainer Hunold, Ralf Bauer, Ralph Herforth, Robert Seeliger, Roland Kaiser, Ruth Drexel, Sascha Hehn, Saskia Vester, Senta Berger, Sherry Horman, Steffen Groth, Suzanne von Borsody, Svenja Pages, Tatjana Blacher, Till Demtröder, Tim Bergmann, Tina Ruland, Ulrike Folkerts, Uschi Glas, Uwe Ochsenkecht, Vladim Glowna, Walter Sittler, Wolfgang Rademann, Wolfgang Stumpf, Wotan Wilke Möhring, Dirk Bach, Ruth Maria Kubitschek......

copyright: Sylvia Knelles

1998 * Der Buchladen * Mysterious women * eröffnet in hamburg

1998 eröffnete der Laden "Mysterious Women" im Schanzenviertel. Bücher, Videos, Poster, Postkarten, Regenbogenartikel und erotic toys. Wir waren unterwegs: Lesbenfrühlingstreffen, CSD Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin. Und auch auf den Paraden zeigten wir Präsenz. Das Poster von Helmut Newton machte Furore. Zwei attraktive Frauen, die in eindeutiger Pose im Schlafzimmer stehen. Eigentlich eine Werbekampagne. Bei Douglas verschwand das Poster nach zahlreichen Beschwerden umgehend aus dem Schaufenster. Wir kauften die Poster in großen Mengen auf und fuhren zum Straßenfest nach Berlin. Nach drei Stunden waren die Poster ausverkauft. Weitere Poster, Kalender, Postkarten wurden aus den USA und Canada importiert. 2006 schloss ich den Laden wieder, da in Zeiten von Internet, ebay und Geiz-ist-geil, eine vernünftige Kalkulation nicht mehr möglich war. Die neu gewonnene Freiheit genoss ich in vollen Zügen und war erstmals Gast auf den CSD´s.

1999 * Mysterious women * geht online mit shop und magazin

1999 * Der fotobildband * Bäume - freunde fürs leben * erscheint

2005 * Wenn der Weg das Ziel ist * erscheint

2005 * 3-er sonderband * Sterne über Malibu * Sharons dream & lust der nacht * erscheint

2006 * Der Buchladen schließt

2006 schloss ich den Laden wieder, da in Zeiten von Internet, ebay und Geiz-ist-geil, eine vernünftige Kalkulation nicht mehr möglich war. Die neu gewonnene Freiheit genoss ich in vollen Zügen und war erstmals Gast auf den CSD´s.

2007 * schuldencraschkurs * der ratgeber erscheint

2009 * studienlehrgang drehbuchautorin

2009 nahm ich mir ein Jahr Auszeit, um mich nur dem Drehbuchstudium zu widmen. Viele Ideen und Kontakte sind entstanden. Steffi List vertonte den Titelsong. Erste Versionen sind entstanden. Künstlerinnen meldeten sich und werden Musikstücke zusteuern. Es wird noch dauern, bis "Clara" im TV oder im Kino zu sehen ist, da ich noch auf der Suche nach einer Produktionsfirma bin. Aber ich bin noch nicht am Ende des Regenbogens angekommen.

2009 * new york - feel the spirit * erscheint in deutsch und englisch

2009 * die suche nach der verfluchten mitte * erscheint

2009 * leben in der unterschicht * 23 reportagen über ausbeutung erscheinen

2010 * seele in not * erscheint

2011 * tue es in liebe * erscheint

2011 * sterne über malibu * erscheint in englisch

2017 * marke * sylter strandgold * wird eingetragen

Der Verlag * Mysterious Women * wurde vor einiger Zeit umbenannt. Das Portfolie hat sich ja um einige Themenbereiche erweitert. Die Lesbenszene ist den Kinderschuhen entwachsen. Sachbücher, Reisebücher, Romane sind erschienen und so war es Zeit, sich für die Zukunft auszurichten. Das erste Buch, das im nun im * Strandgold Verlag * erscheint, ist auch am Strand von Sylt entstanden. 

2018 * buddha auf sylt * erscheint

Am 01.05.2018 erscheint * Buddha auf Sylt *. Eine Reise über die Insel mit vielen Fotos und Eindrücken. Ein Hauch von Zen im Spiel mit den Gezeiten.

2018 * sylter strandgold shop geht online

Sylter Stofftaschen * Beanies * My first Polo * Halstücher * maritime Kissen * Stoffservietten für´s White Dinner * Babystrampler * Aufnäher * Patches * maritime Bandanas * Sylt Folienaufkleber * goldene Stickerei * Beanies  handmade für Strandprinzessinnen und Strandprinzen * Poloshirts * mit goldener Stickerei - Damen und Herren - Hemden - Blusen - Poloshirts - T-Shirts - mit goldener Stickerei * Für die Kleinsten - Babymode - T-Shirts - Strampler - Bodys - Poloshirts - mit goldener Stickerei: Seepferdchen, Strandkorb oder Sylt.

2018 * buchlesung

2018 * ausstellung in der Hamburger Hafencity * sylt meets hamburg

2019 * regenbogenherzklopfen * Sommerzauber * erscheinen

Die beiden Lesbenschmöker * Regenbogenherzklopfen * und * Sommerzauber * erscheinen.

2019 * neuauflage: Tango, blues & cha-cha-cha * und * Bambus in georgia *

Die beiden Lesbenschmöker von 1995 * Tango, Blues und Cha-Cha-Cha * und * Bambus in Georgia * werden neu aufgelegt.

2022?

In Vorbereitung sind drei Bücher, an denen ich schon längere Zeit arbeite. Corona hat ja für viele Turbulenzen gesorgt. Auch ich musste an einigen Stellen viel mehr arbeiten, als gedacht. Andere Sachen musste ich zurückstellen. Und so gingen auch bei mir die Monate ins Land. Unbequeme, manchmal komplizierte, vor allem wegen der Coronamaßnahmen, die uns ja alle herausgefordert haben. Aber nun ist der Zug des Lebens wieder einen Gang hochgeschaltet und ich bin optimistisch, dass dieses Jahr an vielen Punkten wieder zu einer Normalität zurückkehrt. Ob Lesungen und Ausstellungen stattfinden, ich an Märkten teilnehmen werde, steht noch in den Sternen. Aber eines ist jetzt schon gewiss. Zum Schreiben bin ich im Sommer wieder auf Sylt. Und vielleicht sehen wir uns am Strand zwischen Wenningstedt und Lampen oder in Listland, am unendlichen Strand vom Ellenbogen. 

filmprojekt: clara & sophie

Im Hintergrund laufen weiter Vorbereitungen für meinen Lebenstraum: Die Verfilmung von "Clara - Blues in rosé".

Teilnahme an Wettbewerben & Vorbereitung einer ausstellung

Ausstellung in Vorbereitung

Lena au Chômage: Das getauschte Leben * erscheint 2022

Ausgemustert, abgeschoben, arbeitslos. Lena au Chômage blickt zurück auf ein abenteuerliches Leben. Schonungsglos und einfühlsam erzählt sie, warum sie in einer Sekunde entschied, ihr Leben gegen das einer anderen Person zu tauschen. "Kündigung", nach alle den Jahren harter Arbeit für die Firma, die ihr Leben war. Mit vierzig zu alt für den Arbeitsmarkt. Jung genug für einen Neustart? Lena au Chômage nimmt den Kampf auf. Den Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, die drohende Armut, das Rutschen ins soziale Abseits. Und doch steht sie eines Tages mit dem Rücken zur Wand, den Koffer in der Hand. Sie steht vor der Entscheidung ihres Lebens. Und sie trifft eine Wahl, die Wahl für die zweite Chance. Sie stiehlt sich eine fremde Identität.

Sie sucht Sie: Dienstleistung im Zeichen der Lust * erscheint 2022

Sie sucht Sie - Dienstleistung im Zeichen der Lust Sie sucht Sie - Frauen, die für Liebesdienste bezahlen. Diskrete, lustvolle und genussvolle Stunden. Liebe und Leidenschaft auf Zeit. Tauchen Sie ein in die Welt der Erotik. Das Herz sagte: "Ich begehrte die Wildheit des Sturms, das Leuchten der Sternschnuppen, die Sanftheit des Sommerwindes, die Turbulenzen der Lebensstürme und die Anmut der Liebe." Wo ist die Frau, die mir in Augenhöhe gegenübertritt, stolz und doch devot? Die selbst in Fesseln voller Stolz ist. Die Frau, die geben und nehmen möchte, die das Spiel mit der Lust, den Tanz der Herzen sucht. Die von zart bis hart spielt? Diskretion, Niveau, Knigge, Charme und ansprechendes Äußeres werden von mir, gefordert und geboten. Im Leben viel erreicht und vollauf zufrieden? Wenn da nicht diese Wünsche wären, die geheimen Sehnsüchte? Doch gibt es diese unstillbare Sehnsucht? Sich hinzugeben ohne wenn und aber, ein Geben und Nehmen im Einklang, lustvolles Erleben von zart bis hart, das Ausleben von Dominanz und Demut. Ab und an geschäftlich in Hamburg? Mut für ein blind date? Alles kann, nichts muss. Sie, voller Lebenslust, sucht ein passendes Gegenüber in Augenhöhe für Liebe, Lust und Leidenschaft. Bin auch nicht abgeneigt auf reines lustvolles Erleben ohne SM-Bezug, wenn die Chemie stimmt. Ich freu mich auf Post: Zanne Mit dieser Anzeige fing alles an. Zu meinem Erstaunen meldeten sich Frauen, die nur ab und an lustvolle Stunden erleben wollte. Diskret und ohne etwas von sich preis zu geben. Und sie waren bereit dafür zu bezahlen, boten es von sich aus an. Um den Abstand zu wahren? Um sich eine reine Dienstleistung zu erkaufen. Nehmen ohne geben zu müssen? Ob das funktionieren würde? Meine Neugier war groß. Und ich ließ mich ein auf das Abenteuer. Ließ mich lustvoll in das Land der käuflichen Liebe fallen. Genoss die Frauen, die mich kauften. Und meine Dienstleistungen erweitere ich um alle Dienstleistungen, an denen ich und meine Kundinnen Gefallen fanden.

seelenmörder * tod des kindermörders * sarahs rache * erscheint 2022

Erzählt wird die Geschichte von Sarah, einer alleinerziehenden Mutter, die sich lange Zeit nach ihrer Scheidung von ihrem Mann Otto wieder verliebt hat und glaubt, endlich den Mann fürs Leben gefunden zu haben. Sie lebt mit ihrem Sohn Lars in einem kleinen Haus am Rande der Stadt. Auch ihr sechs Jahre alter Sohn Lars findet schnell Gefallen an dem Neuen, der als Polizist sehr angesehen ist. Als im Dorf ihr Neffe Ferdinand verschwindet und kurz drauf tot aufgefunden wird, ist das Entsetzen groß. Trost findet Sarah bei ihrem Lebensgefährten Uwe. Bei der Beerdigung streut ein Journalist das Gerücht, dass die Polizei wissentlich Informationen zurückhält. Jeder misstraut plötzlich jedem. Der Verdacht fällt auch auf Sarahs neuen Lebenspartner. Sarah trifft sich mit dem Journalisten, um ihn zur Rede zu stellen. Sie erfährt von diesem, dass es nicht der erste Fall in der Umgebung war und er glaubt, dass es sich um einen Serientäter handelt, der wieder zuschlagen wird. Der Dorfmob greift das Paar immer wieder an. Sarah versucht zu vermitteln, gerät aber immer weiter zwischen die Fronten. Sie stellt Uwe zur Rede. Dieser kann all ihre Bedenken zerstreuen. Ihre Ausnahmesituation schweißt die Beiden immer mehr zusammen. Sie fliehen in einen gemeinsamen Urlaub mit Lars, wo Uwe ihr einen romantischen Heiratsantrag macht und sie alle drei ihre gemeinsame Zukunft schmieden. Bei ihren Hochzeitsvorbereitungen stolpert Sarah über weitere Ungereimtheiten. Da sie ihren eigenen Wahrnehmungen aber nicht trauen mag, weil sie wegen ihrer eigenen Missbrauchsvergangenheit unter einer Borderlinestörung leidet, versucht sie ihre aufkommenden Zweifel zu zerstreuen. Otto, ihr Exmann, der in der Stadtmitte wohnt und dort eine Apotheke betreibt, bemerkt Sarahs Zweifel und Veränderungen und versucht sie zu überzeugen, dass etwas mit ihrem Neuen nicht stimmt. Zu gerne würde er Sarah zurückerobern und lässt nichts unversucht. Sarah weist Ottos Verdächtigungen empört zurück. Aber diese Zweifel und Anschuldigungen nagen an ihr. Immer wieder muss sie feststellen, dass Uwe es mit der Wahrheit nicht so ganz genau nimmt. Als sie glaubt, dass Uwe sie betrügt, geht sie auf Spurensuche. Allein schon, um ihrem Exmann zu beweisen, dass er sich irrt, seine Unterstellungen geradezu lächerlich sind und er nur aus Eifersucht so intrigiert. Schnell aber muss Sarah erkennen, dass Uwes Geheimnis schlimmer ist, als sie es je befürchtet hatte. Sie muss erkennen, dass er sie nicht zufällig kennengelernt hat, sondern dass er sie zielgerichtet kennengelernt hat, um sich ihrem Sohn nähern zu können. Sarah, die aus eigener Missbrauchserfahrung weiß, wie zielgerichtet und hintertrieben die Täter agieren, will nicht länger Opfer sein. Ihren Sohn will sie um jeden Preis beschützen. Auch das ungeborene Kind, das sie unter ihrem Herzen trägt, verängstigt sie zusehends. In Panik bringt sie Lars, ohne mit Uwe vorher zu sprechen, zu seinem Vater und entzieht ihm so die Nähe zu seinem vielleicht potentiellen nächsten Opfer. Sarah ist nicht bereit, Uwe einem Gericht zu übergeben. Zu sehr leidet sie selbst noch an den Verletzungen ihres Missbrauchs. Sie treibt Uwe immer wieder in die Enge, streut Indizien und Beweise, was ihn sichtbar unruhig werden lässt. Sarah übernimmt sein „Spiel“, arbeitet mit Charme und beginnt die Kontrolle zu übernehmen. Sie findet Beweise, dass Uwe nicht nur den Tod von Ferdinand zu verantworten hat, sondern schon einmal getötet hat. Als Missbrauchsopfer weiß sie, dass er nicht zu stoppen sein wird. Sarah schmiedet einen perfiden Plan. Sie beschließt Uwe zu töten und es als Selbstmord aussehen zu lassen. Sie spielt die kleine glückliche Familie fast perfekt. Holt auch Lars wieder nach Hause, lässt diesen aber nicht mehr aus den Augen. Treibt Uwe förmlich vor sich her, um ihn nicht zur Ruhe kommen zu lassen. Während Uwe sich auf die nahende Hochzeit freut, sich am Ziel aller seiner Träume sieht, lässt Sarah ihren Plan nicht aus den Augen. Perfekt spielt sie das Opfer, bis zum Tag der Tat. Akribisch bereitet sie sich auf die Deadline vor, mit dem festen Willen, sich selbst dafür nicht bestrafen lassen zu wollen. Ihr Plan muss so perfekt sein, dass sie zusammen mit Lars ein sorgenfreies Leben führen kann. Wie Schachfiguren setzt sie Freunde und Kollegen, die Dorfbewohner für ihre Zwecke ein. Hat Uwes Spiel in ihre Hand genommen. Lässt ihn im Glauben, ihn zu lieben und bringt ihr Spiel zu Ende. Sein Tod ist ihre Antwort und die bleibt sie ihm nicht schuldig.


Veröffentlichungen bisher:


sachbuch & reportagen:

Die Suche nach der verfluchten Mitte
Schuldencrashkurs - Weg mit den Schulden
Leben in der Unterschicht - 23 Reportagen


reisebücher:

New York - Feel the spirit - step byy step
360° Deutschland * Immer an der Grenze entlang
Buddha auf Sylt * Ein Hauch von Zen


zanne van den geest:

Seele in Not * Bipolar 2 * Michaels Geschichte

Tu es in Liebe! * SM-Roman * Lesbenroman


Fotobildband mit lyrischen Texten:

Bäume * Freunde fürs Leben * Fotografien: Lothar Knelles


lesbenromane:

Die lesbischen Strandschmöker (Sterne über Malibu, Sharons dream & Lust der Nacht)
Sterne über Malibu
Lust der Nacht
Sharons dream
Clara - Blues in rosé
Bambus in Georgia
Regenbogenherzklopfen
Tango, Blues & Cha-Cha-Cha
Sommerzauber

in englisch erschienen:

Sterne über Malibu

New York * Feel the spirit * step by step